Laminat-Ratgeber Floor Studio Dekorsuche Händlersuche

Checkliste: Laminat verlegen – Das sollten Sie beachten

Ein schneller Überblick über die 8 wichtigsten Schritte zum Thema Laminat verlegen:

  1. Die Raumgegebenheiten und die Laminateigenschaften sollten zusammenpassen (Beanspruchung, Feuchtigkeit etc.). Mehr über Dekore mit Feuchteschutz und extrem wasserabweisende Dekore
  2. Menge an benötigtem Laminat berechnen und Wunschlaminat inkl. passender Sockelleisten kaufen. Mehr zu Transport und Lagerung
  3. Ein geeigneter Untergrund muss eben, trocken, fest und sauber sein. Unebenheiten sollten ausgeglichen werden. Mehr zu Untergründen
  4. Unter den Türen sollte ausreichend Spielraum vorhanden sein, damit sich die Türen nach dem Laminat verlegen (inkl. Unterlagen) noch schließen lassen. Türen ggf. kürzen.
  5. Geeignete Dampfbremse und Trittschalldämmung unter das Laminat verlegen. Mehr zur Dampfbremse und mehr zur Trittschalldämmung
  6. Beim Verlegen des Laminats ausreichend Wandabstand und bei großen Räumen Dehnungsfugen einhalten. Detaillierte Verlegeanleitung und mehr über den Wandabstand und die Dehnungsfugen
  7. Übergangs- und Ausgleichsprofile beim Aufeinandertreffen verschiedener Böden verwenden. Mehr zu den Profilen
  8. Passende Sockelleisten anbringen. Die Leisten bitte nur an der Wand befestigen, nicht am Laminat.


­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz